Call for Papers

Horizont erweitern mit modernen Sprachen ( Vortrag )

Was wir von Rust, Go & Co lernen können

Referent: Silvan Wegmann, bbv Software Services
Vortragsreihe: Implementierung
Zeit: 29.11.16 08:50-09:35

Zielgruppe

Entwicklung

Themenbereiche

Implementierung, Software Engineering Management

Schwerpunkt

Technologie

Voraussetzungen

Grundlagenwissen

Kurzfassung

Programmiersprachen scheinen in letzter Zeit wie Pilze aus dem Boden zu schiessen. Aber was bieten moderne Sprachen mehr und warum könnte ein Umstieg attraktiv sein? Was kommt bei einem Umstieg auf einen zu? Was kann man aus ihnen lernen auch ohne gleich zu wechseln? In diesem Vortrag werden die Fragen anhand verschiedener moderner Programmiersprachen geklärt. Die zwei Sprachen Rust und Go erscheinen dabei dem Embedded Entwickler sehr nahe und stehen deshalb im Vordergrund.

Gliederung

* Was ist an neuen Sprachen anders?
* Vorstellung einer Auswahl an
besonderen Merkmalen
* Der Umstieg
- Lernangebote
- Der Preis des Umstiegs

Nutzen und Besonderheiten

Die üblichen Sprachen für Embedded Systeme C und C++ sind in den letzten Jahren einigen spannenden Modernisierungen unterzogen worden. Ansätze aus dem Functional Programming, wie Type-Inferenz und Lambdas, finden immer mehr Platz in C++. An anderen Stellen ist aber immer noch deutlich die prozedurale und systemnahe Herkunft zu erkennen. Was Functional Programming, Memory Safety, Parallelisierung etc. wirklich leisten könnten zeigt sich besonders gut in neuen Sprachen, die diesen Balast noch nicht haben. Unabhängig davon, ob man einen Umstieg in Betracht zieht oder nicht, lohnt es sich einen Blick über den Zaun zu werfen und zu sehen, was andere Sprachen leisten. Nach diesem Vortrag können sie mit einem neuen Blickwinkel auf ihre Programmiersprache schauen. Damit entwickeln sie übersichtlicher, strukturierter und sicherer.

Über den Referenten

Silvan Wegmann ist seit 2011 bei der bbv Software Services AG als Senior Embedded Software Engineer tätig. Seine langjährige Erfahrung in den Bereichen C++, Qt/QML, TDD und Continuous Integration konnte er schon in zahlreichen Projekten für den Erfolg der Kunden einsetzen. Seine Neugier treibt ihn aber immer wieder an, über Bekanntes hinaus zu blicken und Neues zu lernen.