Call for Papers

Embedded versus Cloud ( Vortrag )

Die Software-Architektur im Internet der Dinge

Referent: Peter Schedl, IBM Deutschland GmbH
Vortragsreihe: Internet of Things
Zeit: 01.12.16 08:50-09:35

Zielgruppe

Entwicklung

Themenbereiche

Analyse & Design

Schwerpunkt

Technologie

Voraussetzungen

Grundlagenwissen

Kurzfassung

Der Vortrag beantwortet die Fragen: - Was ändert sich für mich als Embedded Entwickler wenn mein Produkt (Ding) über das Internet vernetzt wird? Z.B. Muss ich jetzt Java statt C programmieren? - Welche Technologien und Dienste stehen mir hierfür zur Verfügung? - Wie sieht eine "Systems of Systems" Architektur aus? - Welche Notation verwende ich dafür?

Gliederung

1. Einleitung und Erklärung der Frage aus dem Vortragstitel
2. Beispiele für die geänderten Anforderungen an Cyber physical Systems
3. Vorstellung von Technologien und Diensten die helfen diese Anforderungen zu meistern.
4. Einführung wie eine Gesamt-SW-Architektur erstellt werden kann
5. Live Beispiel für die Punkte 2-4
6. Zusammenfassung und Ausblick auf mögliche nächste Schritte wie Cognitive Computing.

Nutzen und Besonderheiten

1. Orientierung für die SW-Entwicklung in Kontext IoT. 2. Einsatz von kostenlosen Technologien zur Entwicklung von CPS. 3. Modellierung von Backend-SW in der Cloud zum Testen meiner embedded SW. 4. Wie eine Systems of Systems SW-Architektur beschrieben werden kann. 5. Möglichkeit dies direkt ein-/umzusetzen.

Über den Referenten

Peter Schedl befasst sich seit 25 Jahren mit Themen im Bereich der Entwicklung von mechatronischen Systemen. Bereits frühzeitig lernte er den Mehrwert eines modellbasierten Vorgehens bei der Erstellung von System-, HW- & SW-Architekturen schätzen. Im Rahmen von verschiedensten Projekten im Embedded Umfeld konnte er erst Erfahrungen mit der Einführung von methodischen Vorgehensweisen sammeln und später als Berater weitergeben. Aktuell beschäftigt er sich mit den neuen Herausforderungen des IoT.